Geschäftsbrief schreiben

Natürlich bleibt es im Endeffekt jedem selbst überlassen, wie er seinen Geschäftsbrief schreiben möchte. Denn „gesetzliche“ Vorschriften für die Form eines Geschäftsbriefes gibt es eigentlich nicht. Dennoch hat sich in den meisten Betrieben und Geschäften die DIN 5008 als Vorgabe für einen Geschäftsbrief eingebürgert. Ob nun mit eigenen Vorstellungen verändert oder eine (fast) völlig eigene Konzeption, spielt eigentlich keine Rolle. Einige Elemente finden sich in den meisten Geschäftsbriefen wieder. Das Problem, bei dem die meisten Unterschiede entstehen, liegt einfach darin, dass auch mal die DIN Normen, gewissen Modeerscheinungen angepasst werden. Also in den 70er Jahren hat sicher noch niemand daran gedacht, in einem Geschäftsbrief auch Platz für eine Web-Adresse oder eine E-Mail zu lassen.

Aber auch die „Grüße“ ändern sich. Das geht auch einher mit der „Mode im Sprachgebrauch“. Während man von 20, 30 Jahren in der Anrede auch mal den Begriff „Fräulein“ als Anrede verwendete, wird man das heute sicher nicht mehr tun, wenn man nicht als völlig „veraltet“ gelten möchte. Aber es gibt da auch aktuellere Beispiele. So galt noch bis vor kurzem, dass in formellen Schreiben, der Gruß: „Mit freundlichen Grüßen“ der Standard ist. Mittlerweile wird diese Vorgabe nicht mehr ganz so streng befolgt und wird auch mal häufiger durch ein: „Viele Grüße“, „Herzliche Grüße“, „Mit besten Empfehlungen“ oder „Mit besten Empfehlungen aus…(Ort)“ ersetzt.

Geschäftsbrief schreibenAber ganz gleich, welche Formen man beim Schreiben verwendet und an wen ein Geschäftsbrief auch geht, es ist natürlich auch sehr wichtig sich an die aktuelle Rechtschreibung zu halten. Vor allem bei Unternehmen, die gewisse Werte und Qualitäten repräsentieren, fallen Rechtschreibfehler besonders „nachteilig“ auf. Trotz guter eigener Rechtschreibung verwenden natürlich auch Sekretärinnen auch noch nach Jahren/Jahrzehnten den Duden. Im Computerzeitalter gibt es den aber auch schon als Software, die einfach für eine Rechtschreibprüfung an fast jedes Textprogramm angeschlossen werden kann.