gratis Arbeitszeugnis Vorlage

Gratis Arbeitszeugnis Vorlage

 

 

Eine echte „Vorschrift“ wie ein Arbeitszeugnis aussehen soll gibt es eigentlich nicht. Im Grunde ist es ein kleiner Aufsatz des Arbeitgebers über die Qualifikation, das Arbeitsverhalten und die Arbeitsleistung eines Arbeitnehmers. Insgesamt kann man aber sagen, dass die Form eines Arbeitszeugnisses auch einfach einem Geschäftsbrief entsprechen kann, bei dem eben in der Betreffzeile „Arbeitszeugnis“ eingetragen wird.

 

Vom Inhalt ist das natürlich etwas anders. Hier gibt es zwei Arten von Zeugnissen. Das einfache Zeugnis muss mindestens die Angaben zu Art und Dauer der Tätigkeit enthalten. Dies ist das Mindeste worauf in Deutschland ein Arbeitnehmer Anspruch hat und wird eher als eine Arbeitsbescheinigung betrachtet. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis enthält zusätzlich noch Angaben zur Arbeitsleistung und dem Verhalten. Eine wichtige gesetzliche Regelung verbietet es Arbeitgebern Formulierungen im Arbeitszeugnis zu verwenden, die „missverstanden werden können“.

 

Also Formulierungen die auf den ersten Blick ganz nett erscheinen, aber dem nächsten Arbeitgeber durch die Hintertüre mitteilen, was für ein „schrecklicher“ Mitarbeiter da auf ihn zukommt. Da es dafür sehr unterschiedliche Definitionen gibt, führt das auch immer wieder zu Streit zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Denn ein einfaches Arbeitszeugnis wird auf dem heutigen Arbeitsmarkt, eher als eine negative Bewertung versanden. Grundsätzlich gilt aber, dass ein Arbeitnehmer dafür verantwortlich ist, von seinem Arbeitgeber ein Arbeitszeugnis zu verlangen.

 

Denn Arbeitgeber sind nicht dazu verpflichtet, jede Arbeitnehmer ein Zeugnis auszustellen, wenn er nicht danach fragt. Zu den weiteren Regelungen rund um das Arbeitszeugnis, gehört auch, dass sie nicht in elektronischer Form verschickt werden dürfen. Also ein Arbeitszeugnis darf nicht als E-Mail oder Textdatei einfach ohne Unterschrift verschickt werden. Außerdem haben auch Aushilfen und befristet Beschäftigten einen Anspruch auf ein Arbeitszeugnis wie ein normaler Arbeitnehmer auch. Hat ein Arbeitnehmer ein Arbeitszeugnis angefordert, so wird es mit dem letzten Arbeitstag fällig.

 

Gratis Arbeitszeugnis Vorlage

 

Frau/Herr ………………, geb. am ……………, wohnhaft in ……………………

war vom ……………… bis zum ……………… in unserem Unternehmen tätig.

 

Wir lernten Frau/Herr ……………… als eine/n äußerst zuverlässige/n und sehr verantwortungsbewusste/n Mitarbeiter/in kennen. Sie/er war stets pünktlich und zuverlässig. Sie/er arbeitete sich dank ihrer/seiner guten Auffassungsgabe schnell in unsere Arbeitsabläufe ein und konnte die ihr/ihm übertragenen Aufgaben stets gewissenhaft und zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllen.

 

Nennenswert sind des Weiterhin das vorbildliche Verhalten von Frau/Herrn ……………… gegenüber Vorgesetzten und Kollegen. Sie/Er war stets freundlich, hilfsbereit und höflich.

 

Zu unserem Bedauern können wir Frau/Herrn ……………… nicht weiter in unserem Unternehmen beschäftigen. Auf ihrem/seinem weiteren beruflichen Lebensweg wünschen wir ihr/ihm weiterhin alles erdenklich Gute.

 

…………………………………

Ort, Datum

 

…………………………………

Stempel, Unterschrift