Hochzeitsrede

Eine Hochzeit ist immer auch eine besondere Veränderung im Leben zweier Menschen, die sich oft auch auf ihre „nächste“ Umgebung auswirkt. Dazu gehören ja auch Eltern, Freunde und Verwandte. Ganz gleich, wie das Leben nach diesem besonderen Tag weitergeht, oft ändert es sich sehr. Für das Glück des Paares und eine schöne gemeinsame Zukunft, werden viele Glückwünsche ausgesprochen und auch die Vergangenheit verabschiedet. Besonders für die Eltern der Brautleute wird es sicher nicht leicht sein, die passenden Worte für so eine Feier zu finden.

Müttern und Vätern, die eine Hochzeit des eigenen Kindes feiern, wird dann oft auch klar, dass die „lieben Kleinen“ erwachsen geworden sind und sich nun aus Ihrem direkten Umfeld verabschieden, um ein eigenes Leben zu führen und eine eigene Familie zu gründen. Aber auch die Freude auf eine freiere Zukunft oder die Enkelkinder, ist oft ein Thema.

Für das Brautpaar selbst, das sicher auch ein paar Worte zu dieser Feier zu sagen hat, spielt da sicher die Liebe und die gemeinsame Zukunft eine viel größere Rolle. Welche Hochzeitsrede also gehalten wird, hängt sehr davon ab, wer die Rede hält und natürlich auch, wer gerade heiratet. Da heutzutage nur noch selten einmal im Leben geheiratet wird und man auch nicht zwangsläufig in der „Jugend“ heiratet, müssen auch hier gelegentlich Unterschiede gemacht werden.

Alles in allem ist eine Hochzeitsrede aber immer auch ein besonderer Glückwunsch an das Brautpaar und für die Unterhaltung der Gäste gedacht. Deshalb sollte man auch bei einer Hochzeitsrede darauf achten, dass man alle unterhält, auch wenn man eigentlich zum Brautpaar spricht. Schlechte Reden sind vor allem auf Hochzeiten sehr gefürchtet, wenn alle an das Buffet wollen und jemand noch einen langen Monolog am anderen Ende des Saales hält. Deshalb ist auch mit einer Vorlage für eine Hochzeitsrede, eine gute Vorbereitung immer Pflicht!

 

Hochzeitsrede

(Rede vom Bräutigam)

Liebe Eltern und Großeltern, liebe Freunde und verehrte Gäste,

Wir freuen uns sehr, dass Ihr diesen einzigartigen Tag mit uns gemeinsam verlebt habt und unserer Einladung gefolgt seid. Die zahlreichen lieben Worte und Eindrücke dieses Tages sind unermesslich. Auch dafür möchten wir uns herzlich bei Euch allen bedanken. Ihr habt für uns diesen einzigartigen Tag in unserem Leben noch schöner und wertvoller gemacht.

Trotz der großen Aufregung und der immer noch anhaltenden Nervosität möchten wir unsere Gastgeberpflichten nicht aus den Augen verlieren. Wir werden unser Bestes geben, um für jeden von Euch an diesem wundervollen Tag auch ein bisschen da sein zu können. So wie Ihr es für uns in der Vergangenheit immer gewesen seid.

Wir möchten uns des Weiteren für die wundervollen Reden unserer Kollegen und Freunde bedanken. Außerdem danken wir Euch für die großartigen Geschenke. Wir freuen uns wirklich sehr über jedes einzelne.

…………… (Name der Braut) und ich beginnen heute einen neuen Lebensabschnitt. Wir hoffen, er wird uns viele schöne Tage bringen, die uns über die weniger schönen Tage hinweg helfen. Wir haben uns heute geschworen, immer für einander da zu sein. In guten wie in schlechten Zeiten. Wir freuen uns sehr, dass Ihr alle Zeugen unseres Schwures sein konntet und jetzt mit uns feiern könnt.

Ich erhebe dieses Glas auf Euch und auf diesen einmaligen Tag. Vielen Dank noch einmal für Euer Kommen, für die lieben Worte und für die tollen Geschenke. Prost!