Überweisungsformular

Für gewöhnlich bekommt man ein Überweisungsformular ja kostenlos von jeder Bank, bei der man gerade ein Konto hat. Aber natürlich kann man auch in einem normalen Schreiben eine Überweisung in Auftrag geben, obwohl das von manchen Banken nicht gerne gesehen wird. Aussehen sollte das Ganze dann etwa so:

Überweisungsformular

Anschrift der Bankfiliale

Betreff: Überweisung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich sie beauftragen, folgende Überweisung von meinem Konto: (Kontonummer) auszuführen:

Überweisungssumme:

Empfänger: (Name)

Empfängerkonto: (Kontonummer des Empfängers)

BLZ: (Bankleitzahl des Empfängerkontos)

Bank: (Name und Ort)

Ort, Datum

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Soll die Überweisung zu einem bestimmten Termin erfolgen, braucht man das nur dazu zu schreiben.