Musterkaufvertrag Auto gebraucht

Auch wenn man als Käufer losgeht, um ein Auto zu kaufen, das schon gebraucht ist, kann es sinnvoll sein sich einen Musterkaufvertrag mitzunehmen, um sich gegenüber einem unbekannten Verkäufer besser abzusichern. Gerade wenn ein Auto privat verkauft werden soll, denken viele Verkäufer nicht daran auch noch einen Kaufvertrag aufzusetzen. Aber auch als Käufer sollte man auf keinen Fall darauf verzichten. Wenn dieses Auto zum Beispiel schon als „Sicherheit“ hinterlegt war und der Gläubiger die Herausgabe des Autos verlangt, kann es sein, dass der „Gläubiger“ mit den älteren Rechten, auch vor Gericht Recht bekommt und man das Auto wieder abgeben muss. Um das gezahlte Geld zurück zu bekommen, müsste man dann den Verkäufer „verklagen“. Aber schon so eine Situation lässt sicher jeden vermuten, dass es dann fast unmöglich wäre, sein Geld wiederzubekommen.

Musterkaufvertrag Auto gebrauchtAber auch falsche Beschreibungen oder Gefahren/Schäden, auf die nicht hingewiesen wurde, können auch bei einem Privatkauf mal ein „Rückgabegrund“ sein. Das gilt vor allem dann, wenn der Verkäufer vorsätzlich einen Mangel oder einen Schaden verschwiegen hat. Eine „Delle im Blech“ ist bestenfalls ein Grund um den Preis herunter zu handeln. Außerdem wäre sie ja meist nur schwer zu übersehen. Ein Riss in einer Radachse ist da schon etwas anderes! Im Straßenverkehr kann so etwas lebensgefährlich werden und wenn ein Verkäufer vorsätzlich so einen Schaden verschweigt, dann ist er auch für die Folgen haftbar.

Hier kann es aber schwierig werden, den Nachweis für den Vorsatz zu erbringen. Aber das sind ja nur zwei Beispiele, die als „Risiken“ bei so einem Geschäft vorkommen können. Deshalb kann man nur empfehlen auch mitzuschreiben, welche Fehler der Verkäufer vom Auto „berichtet“ und das „Protokoll“ dann unterschreiben zu lassen. Das Gleiche gilt auch für den „zusätzlichen“ Inhalt, der im Auto verbleibt, wenn er nicht zur „Grundausstattung“ des Autos gehört.

 

Musterkaufvertrag Auto gebraucht

Musterkaufvertrag Auto gebraucht

zwischen Verkäufer:    

………………………………………………

(Name, Anschrift, Telefon)

und Käufer:                 

………………………………………………

 (Name, Anschrift, Telefon)

Verkauft wird nachfolgend aufgeführtes, gebrauchtes Kraftfahrzeug

Hersteller         : …………………………         

Fabrikat           : …………………………

Fahrgestellnr.   : …………………………            

Laufleistung      : …………………………

Erstzulassung    : …………………………         

amtl. Kennz.     : …………………………

TÜV bis           : …………………………    

AU bis             : …………………………

Ausstattung      : …………………………

…………………………..

Garantie: ………………………………………………………………..

Bei Abholung des Fahrzeuges wird der Kaufpreis in Höhe von …………… € (in Worten) …………………………………………… in bar oder per Scheck fällig.

………………………………………             

Ort, Datum, Unterschrift Verkäufer

………………………………………

Ort, Datum, Unterschrift Verkäufer

………………………………………