Mustervertrag Auto kurz

Ein Vertrag ist eine schwierige Angelegenheit. Um alle Faktoren ausreichen zu berücksichtigen, dauert es meist auch sehr lange, bis ein vollständiger Vertrag erstellt wird. Menschen, die zum Beispiel für ein neues Auto ein paar Tausend Euro ausgeben, wollen natürlich auch, dass dieses Fahrzeug eine gewisse Qualität hat und falls nicht, dass diese Qualität nachträglich eingefordert werden kann. Etwas anderes ist aber ein Mustervertrag für ein Auto, der kurz erstellt wird, um einen „Fall für die Schrottpresse“ an einen Bastler abzugeben. Das Einzige, was man zu diesem Vertrag noch hinzufügen müsste, sind die Fahrzeugpapiere. Von den Formulierungen für den Vertrag selbst kann man sich aber relativ kurz fassen. Trotzdem gilt auch bei einem „Bastlerauto“ dass man sich den Empfang des Geldes gesondert quittieren lassen sollte. Im „Notfall“ kann es aber auch reichen, wenn bei einem „Bastlerauto“ auf den Vertrag verzichtet wird und in der Quittung das Fahrzeug samt Kfz-Nummer als „Grund für die Zahlung“ angegeben wird.

Bei einem „ordentlichen“ Vertrag ist das dann aber etwas anders. Nach den Personalien zum Käufer und Verkäufer braucht man in so einem Fall meist nur 3 Sätze, wie:

 

Mustervertrag Auto kurz

Das Auto, (Marke), (Modell), (Baujahr), wird zum Preis von XXX,- Euro (Kaufpreis in Worten), als Bastlerauto mit gesamtem Inhalt verkauft. Mit dem Fahrzeug wird der Fahrzeugschein übergeben. Der Käufer wird darauf hingewiesen, dass dieses Fahrzeug nicht fahrtüchtig ist und nicht von einer Haftpflichtversicherung gedeckt wird.

Somit schließt auch der Verkäufer jegliche Sachmängelhaftung aus.

Verkäufer                                         Käufer

Datum; Ort                                       Datum; Ort

Unterschrift                                      Unterschrift