Trauerkarte schreiben

Eine Trauerkarte ist etwas schwerer zu schreiben, als ein Brief. Denn „naturgemäß“ hat man dort auch viel weniger Platz, um sich auszudrücken. Deshalb eignen sich für die Trauerkarte am Besten kleine Sprüche, mit denen man sein Beileid ausdrückt. Aber nicht jeder Spruch, den man findet, passt auch zur eigenen Situation. Deshalb kann man immer mal wieder darauf angewiesen sein, dass man die Reime und Zeilen selbst erstellt.

Trauerkarte schreiben

Trauern kann ich heut mit Dir nur fern,
denn das Schicksal lässt sich nicht biegen.

Für Dich bin ich da, so schnell ich kann und sehr gern,
lass die Trauer nicht unter deiner Arbeit liegen!

Denn (Verstorbene/r) wünscht sich sicher, dass dein Lebensmut möge, siegen!
Ich wünsche Dir, dass Du die Zeit haben kannst,

um (Verstorbene/r) zu trauern.

Doch vergiss bitte nicht das Du Dich auch lernen kannst,
Dich ohne Tränen und Leid zu erinnern und zu trauern.

Lass Dir selbst die Zeit
und nimm sie Dir dafür.

Bald bin ich bei Dir

(XXX)